Portraibild Barbara Knop

BARBARA KNOP

Heilpraktikerin
Hausbesuchspraxis
47058 Duisburg
Mobil: 0151/56 28 04 73

Telefonische Sprechstunde:
Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr




2010 Überprüfung zur Heilpraktikerin
2009 Ausbildung in Hypnose an der Akademie für Hypnose in Recklinghausen
2009 bis 2012 Ausbildung in klassischer Homöopathie an der Similila-Schule in Essen
2010 Ausbildung in der Fußreflexzonentherapie
2005 bis 2011 Ausbildung zur Reiki Meister-/Lehrerin
2011 Beginn der Ausbildung in Spagyrik
2012 Ausbildung in der Dorn-/Breuß-Therapie

Der Körper zeigt uns unsere Grenzen.
Unterstützen wir ihn mit Gleichgewicht und Harmonie.

Hausbesuchspraxis - individuelle Termine in gewohnter Umgebung

Sie können den Vorteil nutzen, nach einer ausgiebigen Anamnese, bzw. nach Behandlungen die zur Entspannung dienen, die entstandenen Eindrücke in Ruhe und in gewohnter Umgebung auf sich wirken zu lassen ohne sich auf den Rückweg konzentrieren zu müssen. Ebenso besteht für jeden, der vielleicht in der eigenen Mobilität eingeschränkt ist, die Möglichkeit sich trotzdem die passende Behandlung nach Hause kommen zu lassen.

klassische Homöopathie

Durch eine intensive Anamnese (Befragung) wird in feiner Ausarbeitung das, für den betreffenden Menschen, passende homöopathische Mittel ausgearbeitet. Dieses Mittel wird in Form von Globuli in angemessenen Abständen gegeben. Durch die ganzheitliche Wirkung des Mittels auf den Körper, gibt es ihm Unterstützung bei der Findung seiner Energie.

Dorn-/Breuß-Therapie

Die Dorn-/Breuß-Therapie beginnt mit der entspannenden Breuß-Massage. Anschließend folgt, nach einem evtl. Ausgleich einer Beinlängendifferenz, die Dorn-Therapie. Hier wird der Körper, unter leichter Mitarbeit des Patienten (leichte angepasste Pendelbewegungen der Arme und Beine), durch die Stimulierung der Muskulatur angeregt positiv auf die Wirbelsäule bzw. die Wirbel einzuwirken.

Hypnose

In einem Übergangsbereich zwischen Wach- und Schlafzustand bekommen wir Zugang zum Unterbewusstsein des Menschen. In dieser Phase können wir Entspannung genießen und evtl. vorhandene Blockaden und Muster aufarbeiten.

Fußreflexzonentherapie

Diese Therapie beruht auf einer gezielten Massage der Füße. Über die Füße können wir den ganzen Körper erreichen, dies soll dazu dienen den Körper in seiner Selbstheilung zu unterstützen.

Spagyrik (nach Dr. Zimpel)

Durch eine mehrstufige Aufarbeitung von Pflanzen und Pflanzenteilen werden ihre ursprünglichen Wirkungsinformationen herausgearbeitet. Die daraus entstandenen Essenzen werden dann als Tinktur in Form von Globuli oder als Salbe nach Auswertung einer intensiven Anamnese zusammengestellt, um die Lebenskraft des Körpers zu unterstützen.

Reiki-Behandlung

Rei = universale
Ki = Lebensenergie

Reiki ist eine alte traditionelle Therapieform aus Japan. Sie wurde im 19. Jahrhundert durch Dr. Mikao Usui wiederentdeckt. Nach dieser Therapie wird der gesamte Körper mit Energie versorgt, dies soll die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Die Energie fließt durch die Hände des Reiki-Praktizierenden und wird vom Körper der betreffenden Person aufgenommen.

Reiki - Ausbildung

Reiki kann jeder erlernen, der sich für diese Art der Energiearbeit interessiert. Der erste und zweite Reiki-Grad wird jeweils an einem Wochenende erlernt.

Alle Therapieformen beginnen mit einer ausgiebigen Anamnese, um den Körper ganzheitlich (Körper, Geist und Seele) in seiner Selbstheilung unterstützen zu können. In angemessenen Abständen werden dann weitere Termine (Gespräche) vereinbart, um den Therapieverlauf zu betrachten und zu bewerten.